II.1.1.1
Tagebuch einer Reise vom Mississippi nach den Küsten der Südsee.- Leipzig: Hermann Mendelsohn. 1858.

Wa-ki-ta-mo-ne und sein Jagdtrupp. Otoe-Krieger

Die 2. Reise

    Das "Tagebuch", der Bericht über die Whipple-Expedition (1853/54), enthält neben 11 Schwarz–Weiß–Abbildungen von Möllhausen 13 Illustrationen in "Oelfarben– und Tondruck" nach Möllhausen–Aquarellen. Hierunter sind auch Bilder der Otoe–Indianer, die Möllhausen auf seiner ersten Reise (1850/53) kennengelernt hatte. Erlebnisse dieser ersten Reise sind als eingeschobene Erzählungen im "Tagebuch" enthalten.

Vorlage war:

    I.2.a.4
    © Stiftung Preussische Schlösser und Gärten

    Wa-ki-ta-mo-ne, Wo-nesche, Farfar, Scha-ho-ka-ta-ko, Schingesinkine.
    Ottoe-Krieger

Ähnliche Bilder:

    I.4.b.5
    Stiftung Preußischer Kulturbesitz
    Ethnologisches Museum Berlin-Dahlem
    Der Otoe-Medizinmann Wakitamone und sein Jagdtrupp

Verwendet für:

    Schutzumschlag:
    Die Mandanenwaise. Erzählung aus den Rheinlanden und dem Stromgebiet des Missouri von Balduin Möllhausen.- München: ABLIT Verlag. 2001

Texte:

    Die Mandanenwaise. Erzählung aus den Rheinlanden und dem Stromgebiet des Missouri von Balduin Möllhausen.- Berlin: Otto Janke. 1865
    Neuausgabe:
    München: ABLIT Verlag. 2001


    ... Seit Wochen waren meine Nahrungsmittel auf das zähe Fleisch der Wölfe und einen kleinen Vorrath von Mais beschränkt gewesen, welchen mir meine beiden von der Kälte getödteten Pferde übrig gelassen hatten, als durch das Erscheinen von sechs rüstigen Ottoe-Jägern, die mit Weib und Kind und mit Hülfe von einem Dutzend abgehärteter Mustangs ihrem Dorf am Missouri zueilten, neue Lust zum Leben in mir wachgerufen wurde. ...
zurück